AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen Taskrookie

Dies sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Taskrookie Technologies GmbH („AGB“)

Die Taskrookie Technologies GmbH betreibt eine online Plattform (Marktplatz) „Taskrookie“ welche den Nutzern die Möglichkeit gibt Aufgaben des täglichen Lebens abzugeben oder sich durch das Erledigen dieser Aufgaben etwas dazuzuverdienen. In Zukunft auch über eine Taskrookie Applikation.

Bitte lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Community Richtlinien und die Datenschutzrichtlinien sowie die vorliegenden Dienstleistungsvorschriften, genau durch.

Diese sind Voraussetzung für das Benutzen von Taskrookie.

Begriffsbestimmungen:

Taskrookie, Tasker (Nutzer die Dienstleistungen erledigen), Poster (Nutzer die Dienstleistungen posten)

1. Der Umfang von Taskrookie

1.1.        Taskrookie bietet einen online Marktplatz auf welchem man seine täglichen Aufgaben posten kann oder sich durch das Erledigen dieser Aufgaben Geld dazu verdienen kann.

1.2.        Die Nutzer von Taskrookie sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Taskrookie, entweder Tasker, Personen die Dienstleistungen erledigen oder Poster, dies sind Personen welche Dienstleistungen posten.

1.3.        Ein Nutzer hat dann einen Account erstellt, wenn er das Anmeldeformular gültig ausgefüllt hat und von Taskrookie akzeptiert wurde.

1.4.        Taskrookie stellt nur die Plattform, den online Marktplatz, zur Verfügung. Sie erklären sich ausdrücklich mit dem Haftungsausschluss von Taskrookie einverstanden.

1.4.1.     Taskrookie übernimmt keine Haftung für den Inhalt von geposteten Dienstleistungen (damit ist auch die Beschreibung und das zur Verfügung gestellte Material gemeint).

1.4.2.     Taskrookie übernimmt keine Haftung und Verantwortung für die steuerlichen und gewerblichen Pflichten der Nutzer.

1.4.3.     Taskrookie übernimmt keine Haftung und Verantwortung für etwaige Vorfälle     während Dienstleistungen.

1.4.4.     Taskrookie übernimmt keine Haftung falls jemand einen Tasker der keine Genehmigung hat, für einen Task, der eine spezielle Genehmigung benötigt wie zum Beispiel eine Gewerbeberechtigung, beschäftigt. Falls die Behörde dies untersucht ist der Nutzer und NICHT Taskrookie strafbar.

1.5.        Die Darstellung, Anordnung und Reihenfolge der gelisteten Dienstleistungen, Inhalte und Suchergebnisse erfolgen nach sachgerechten Kriterien in unserem eigenen Ermessen. Der Nutzer hat keinen Anspruch auf eine bestimmte Darstellung, Anordnung oder einen bestimmten Rang seines Taskes.

2. Registrierung und Nutzerkonto

Um den online Marktplatz Taskrookie verwenden zu können, müssen Sie sich auf https://www.taskrookie.com registrieren und ein Nutzerkonto einrichten. Für die Registrierung benötigen Sie ihre Email-Adresse, ein von Ihnen gewähltes Passwort und Ihre Kontaktdaten (Vor- und Nachname, Adresse und Geburtsdatum). Jegliche weiteren Schritte sind nicht notwendig um ein einfaches Nutzerkonto zu erstellen. 2.1.       Eine Registrierung setzt Ihre Zustimmung unserer AGBs und Datenschutzrichtlinien voraus. Die Aktivierung des Kontos erfolgt über einen Aktivierungslink welcher über eine E-Mail übermittelt wird.

2.2.        Die Registrierung ist unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen (man muss gesetzlich in der Lage sein, Verträge abschließen zu können und auf eigene Rechnung arbeiten zu können), juristischen Personen und Personengesellschaften erlaubt. Minderjährige und unbefugte Personen dürfen die Plattform nicht verwenden.

2.3.        Die bei der Registrierung mitgeteilten Daten sind vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen. Falls sich die Daten ändern ist dies unverzüglich im Nutzerkonto anzugeben und zu aktualisieren, passiert dies nicht ist dies ein Verstoß gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

2.4.        Sie sind dazu verpflichtet, die Zugangsdaten streng vertraulich zu behandeln, insbesondere Ihr Passwort, um sich vor den Zugriff Dritter zu sichern. Falls Sie Anhaltspunkte haben sollten, dass Ihr Nutzerkonto missbraucht wurde oder dass ein nicht autorisierter Dritter Ihre Zugangsdaten besitzt, sollten Sie dies unverzüglich Taskrookie via E-Mail mitteilen und Ihr Passwort ändern.

2.5.        Taskrookie kann die Nutzung der Plattform nach eigenem Ermessen insgesamt oder teilweise, im Einzelfall oder Allgemein, an bestimmte Voraussetzungen knüpfen, wie z.B. Prüfung der Anmeldedaten, Nutzungsdauer, Art des Nutzerkontos (privat/gewerblich) oder von der Vorlage bestimmter Nachweise (z.B. Identitätsnachweise) abhängig machen.

2.6.        Taskrookie behält sich das Recht vor, das Nutzerkonto zu löschen, wenn Sie über die von Ihnen angegeben Daten nicht erreichbar sind oder gegen Taskrookies Richtlinien verstoßen.

2.7.        Es ist verboten das Nutzerkonto an Dritte zu übertragen.

3. Löschung, Sperrung, Kündigung des Nutzerkontos

Sie können jederzeit Ihren Account bei Taskrookie löschen. 3.1. 

3.2.        Wir haben das Recht, den Zugang zu einzelnen Nutzerinhalten und/oder ein Nutzerkonto nach eigenem Ermessen vorläufig oder dauerhaft zu sperren oder zu löschen, wenn wir Gründe zu der Annahme haben, dass Sie Ihr Nutzerkonto auf verbotene Weise nutzen oder auf andere Weise gegen diese AGB oder geltendes Recht verstoßen. Bevor wir Ihr Nutzerkonto dauerhaft sperren oder löschen, werden wir Sie per E-Mail kontaktieren und Ihnen angemessene Gelegenheit zur Stellungnahme geben. Sollten wir Ihr Nutzerkonto dauerhaft sperren oder löschen, ist eine erneute Registrierung für Sie ausgeschlossen.

3.3.        Eine Sperrung, Löschung oder Kündigung hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit bereits über die Plattform zustande gekommener Verträge.

4. Beschreibung des Dienstes von Taskrookie

4.1.        Die Anwendung von Taskrookie wird im Laufe der Zeit überprüft und aktualisiert um den Dienst stets zu verbessern und etwaige Fehler zu beheben.

4.2.        Ein Poster muss um einen Task online zustellen angeben, um welchen Task es sich handelt, wo und wann der Task stattfindet und wieviel er für den Task bereit ist zu bezahlen. Damit Tasker Angebote auf den Task machen können. Wenn man als Poster Angebote bekommt ist man dazu verpflichtet die gesetzlichen Rahmenbedingungen zu erfüllen und zu gewährleisten.

4.3.        Tasker können anhand von einem Feed Angebote für Dienstleistungen machen. Der Tasker muss um einen Task erledigen zu können sich über die gesetzlichen Rahmenbedingungen informieren und diese ebenfalls erfüllen bzw. einhalten.

4.4.        Nachdem ein Tasker sich für einen Task bewirbt, akzeptiert er den angegebenen Preis.

4.5.        Nachdem ein Poster einen Tasker akzeptiert verpflichtet er sich nach ordnungsmäßigen Erledigen der Dienstleistung den angegebenen Preis zu bezahlen.

4.6.        Der Poster und der Tasker können, wenn sie einen Tasker ausgewählt haben über ein privates Nachrichten-System kommunizieren. Bevor ein Poster einen Tasker ausgewählt hat kann über die öffentlichen Kommentare kommuniziert und Fragen bezüglich des Taskes geklärt werden.

4.7.        Wenn der Poster und der Tasker den Task akzeptieren entsteht zwischen den beiden der sogenannte „Taskrookie-Vertrag“. Diese beinhaltet alle ausgemachten Konditionen und die Richtlinien von Taskrookie (u. a die Allgemeinen Geschäftsbedingungen).

4.8.        Der Tasker muss die für die Dienstleistung benötigten Waren zu Verfügung stellen (es sei denn diese sind gesetzlich verboten, untereinander ausgemacht wegzulassen oder verstoßen gegen die Taskrookie Vereinbarungen) und die gesetzlichen Rahmenbedingungen erfüllen.

4.9.        Sobald der Task erledigt ist, ist dieser von beiden Seiten als erledigt zu markieren. Passiert dies nicht, ohne jedweden Grund, ist es grober Verstoß gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Taskrookie. Der Task ist auch nur dann als Erledigt zu markieren, wenn dieser auch wirklich abgeschlossen ist.

4.10.      Nachdem der Task als erledigt markiert wurde, ist der abgemachte Betrag unverzüglich zu bezahlen. Geschieht dies nicht, liegt ein grober Vertragsbruch vor.

4.11.      Nachdem der Task als erledigt markiert wurde und der abgemachte Betrag bezahlt wurde, wird die Provision für Taskrookie auf das Konto von Taskrookie überwiesen.

4.12.      Nach dem Task können sich beide Seiten bewerten um andere zu belehren wie der Task abgelaufen ist.

5. Bezahlung

5.1.        Die Bezahlung erfolgt über einen Drittanbieter (Stripe), es sind ebenfalls die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Drittanbieters zu beachten.

5.2.        Falls beide Nutzer damit einverstanden sind den Task abzubrechen wird der Taskrookie-Vertrag beendet. Der vereinbarte Betrag ist somit nicht zu bezahlen.

5.3.        Jedwede Transaktionen werden über den Drittanbieter erledigt. Bei Problemen ist der Drittanbieter zu kontaktieren.

5.4.        Ein Anspruch auf Zahlung besteht erst mit Erbringung der jeweiligen Dienstleistung.

5.5.        Sollten Tasker und Poster sich entgegen der Entgeltregelung sich auf eine Barzahlung einigen, so hat er mit einer Vertragsstrafe in Höhe von 200% des Leistungspreises zu rechnen.

5.6.        Falls der Task abgebrochen wird bekommt der Tasker wenn der Poster den Task abbricht Anspruch auf 20% des Wertes des Tasks und vice versa, es sei denn es wird einvernehmlich darauf verzichtet.

5.7.        In Zukunft wird Taskrookie ebenfalls Gutscheine und Gutschriften haben, diese werden bei Verlust nicht ersetzt und können nicht wieder aufgeladen werden (dies muss separat erfolgen):

5.7.1.     Gutscheine und Gutschriften können verwendet werden um Dienstleistungen zu bezahlen.

5.7.2.     Gutscheine und Gutschriften können nicht gegen Bargeld eingetauscht werden.

5.7.3.     Gutschriften und Gutscheine laufen 12 Monate nach Kaufdatum ab.

6. Gebühren

6.1.        Die Registrierung auf Taskrookie ist kostenlos, sie beinhaltet keine Gebühren für den Nutzer. Wir berechnen jedoch eine Provision bei Inanspruchnahme des Taskrookie Services nach Abschluss der Dienstleistung.

6.2.        Wenn ein Task zustande kommt, verpflichten sich der Poster den ausgemachten Betrag zu bezahlen. Die Taskrookie Gebühr wird automatisch abgebucht und ist nicht extra zu bezahlen.

6.3.        Die Transaktionsgebühren des Zahlungsanbieters sind in der Taskrookie Gebühr enthalten.

6.4.        Falls ein Tasker für einen Task etwas kaufen muss (muss schriftlich vereinbart werden), muss der Poster dies dem Tasker zurückerstatten. Taskrookie übernimmt dafür keine Haftung und Verantwortung. Wir empfehlen daher Taskern solche Dienstleistungen nur einzugehen, wenn der Poster vertrauenswürdig erscheint.

6.5.        Taskrookie behaltet sich das Recht vor die Transaktionsgebühr zu verändern. Die Änderung erfolgt 7 Tage nach einer Notiz-E-Mail. Wir empfehlen daher alle E-Mails von Taskrookie zu öffnen.

6.6.        Alle Gebühren und Kosten der Plattform Taskrookie sind nicht stornierbar oder zurückzuerstatten.

7. Drittanbieter Dienste

7.1.        Taskrookie wird in Zukunft Drittanbieter verlinken oder die Dienste auf der eigenen Seite implementieren. Jedoch sind diese Dienste nicht von Taskrookie und Taskrookie übernimmt ebenfalls keine Haftung für die Inhalte dieser Dienste.

7.2.        Für die Drittanbieter Dienste gelten dessen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und ebenfalls die von Taskrookie.

7.3.        Falls ein Nutzer einen Deal mit einem Drittanbieter eingeht ist dieser zwischen Drittanbieter und Nutzer und nicht mit Taskrookie.

7.4.        Taskrookie arbeitet mit Drittanbietern zusammen um die Seite und Plattform für Nutzer zu verbessern. Falls Sie Tipps für Taskrookie haben melden sie sich unter support@taskrookie.com .

8. Identitätsprüfung

8.1.        Taskrookie hat Tools zur Identitätsprüfung, dazu gehört unter anderem eine E-Mail-Aktivierung und eine ID-Verifikation.

8.2.        Sie sind damit einverstanden, dass Taskrookie nicht alle Nutzer überprüfen kann, da die Identitätsprüfung davon abhängt wie viele Information der Nutzer Taskrookie Preis gibt.

8.3.        Taskrookie ist nicht für die Identifikationsprüfung verantwortlich.

8.4.        Da jeder Nutzer seine Kontodaten angeben muss, weiss Taskrookie stets um welche Person es sich handelt.

8.5.        Wenn Taskrookie Unregelmäßigkeiten bei einem Nutzer findet muss sich dieser verpflichtend einer Identitätsüberprüfung unterziehen. Dies kann auch ein Scan des Meldezettels sein. Dies soll verhindern, dass es auf Taskrookie zu Zwischenfällen kommt. Dieser ist innerhalb von 5 Werktagen zu übermitteln.

8.6.        Taskrookie kann ebenfalls nach eigenem Ermessen Nutzer sperren falls dieser gegen Nutzungsbedingungen verstoßen hat oder falsche Angaben bezüglich der Identität gemacht hat.

9. Pflichten der Nutzer

9.1.        Sie erklären sich immer damit einverstanden:

9.1.1.     Diese Vereinbarung, alle Richtlinien und Gesetze einzuhalten.

9.1.2.     Nur wahrheitsgemäße Informationen über Taskrookie zu veröffentlichen.

9.1.3.     Schnell und nach reinsten Wissen und Gewissen ihre Verpflichtungen gegenüber Taskrookie und den Nutzern durchzuführen.

9.1.4.     Die Inhalte von Taskrookie nicht an Dritte weiterzugeben.

9.1.5.     Jederzeit im Klaren über die Gesetze und Genehmigungen welche benötigt werden, zu sein welche Taskrookie betreffen und notwendig sind um Taskrookie zu nutzen. Und diese ebenfalls einhalten.

9.1.6.     Die Entgeltstruktur (Transaktionsgebühr) einzuhalten und nicht zu umgehen, ansonsten folgen rechtliche Schritte.

9.2.        Auf Taskrookie dürfen keine Informationen veröffentlicht werden welche Taskrookie oder einer Person schaden, sei es wirtschaftlich oder persönlich, solche Vergehen werden strafrechtlich verfolgt. Taskrookie übernimmt jedoch keine Haftung und Verantwortung:

9.2.1.     Wenn diese falsch, irreführend, ungenau oder täuschend sind.

9.2.2.     Wenn diese betrügerisch sind.

9.2.3.     Falls die Informationen Rechte von Dritten verletzt (z.B. Urheberrecht, Patente, usw.).

9.2.4.     Wenn diese Gesetze und/oder Vorschriften verletzen.

9.2.5.     Wenn diese verleumderisch, bedrohlich oder belästigend sind.

9.2.6.     Wenn diese Informationen obszönes oder rechtswidriges Material enthalten.

9.2.7.     Ebenfalls dürfen sie keine Codes enthalten die Taskrookie absichtlich oder auch unabsichtlich Schaden zufügen können. Ebenfalls gemeint sind Viren.

9.3.        Sie müssen alle rechtlichen Vorschriften einhalten um bei Taskrookie Dienstleistungen in Auftrag geben zu können oder erledigen zu können. Sie müssen ebenfalls den steuerlichen Pflichten nachkommen. Taskrookie übernimmt hierbei keine Verantwortung. (insbesondere die gesetzlich erfordernde Anmeldung bei den zuständigen Sozialversicherungen, welcher Art auch immer, ist vor Arbeitsbeginn vorzunehmen)

9.4.        Durch die Annahme eines Taskes gehen Tasker und Poster einen Vertrag ein, falls ein Vertragspartner die Klauseln bricht, müssen Sie – nicht Taskrookie – die rechtlichen Schritte einleiten

9.5.        Es dürfen keine Partnerschaften ohne die Erlaubnis von Taskrookie in irgendeiner Weise für Eigenzwecke verwendet werden. Taskrookie lehnt ausdrücklich die Haftung für Verluste oder jedweden verursachten Schaden ab.

Taskrookie kann nach eigenem Ermessen entscheiden ob diese Nutzungsbedingungsklauseln gebrochen wurden, falls dies eintreten sollte (Taskrookie wird den Account vorrübergehend sperren) müssen Sie entweder eine Rechtfertigung innerhalb von 5 Werktagen abgeben oder ihr Account wird unverzüglich gesperrt und Taskrookie leitet rechtliche Schritte ein.

9.6.        Bewertungen:

9.6.1.     Taskrookie arbeitet mit Bewertungen um dem Nutzer, welcher einen Task postet, die Möglichkeit zugeben ob der Tasker seriös ist und den Task gut erledigen kann. Die Bewertung des Nutzers erflogt nach Abschluss der Aufgabe und ist dem Profil zuzuordnen.

9.6.2.     Die Nutzer sind verpflichtet, wahrheitsgemäße und sachliche Bewertungen abzugeben. Jede zweckwidrige Nutzung des Bewertungssystems ist verboten, insbesondere ist untersagt:

9.6.2.1. Bewertungen über sich selbst abzugeben oder durch Dritte abgeben zu lassen.

9.6.2.2. In die Bewertung Umstände einfließen zu lassen, welche nicht mit der Abwicklung der Aufgabe in Zusammenhang stehen.

9.6.2.3. Andere Nutzer durch Drohung mit der Abgabe einer schlechten Bewertung oder nicht Abgabe einer Bewertung zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung zu nötigen.

9.7.        Verifikationen:

9.7.1.     Taskrookie hat mehrere Schritte zur Verifikation der Nutzer. Es wird den Nutzern nahegelegt, alle Verifikationen zu erfüllen um dadurch mehr Vertrauen zu bekommen.

9.7.2.     Die Verifikation durch eine Email-Adresse und durch das Bankkonto ist eine Pflichtverifikation um den Dienst von Taskrookie nutzen zu können, alle restlichen Verifikationen sind auf freiwilliger Basis.

9.8.        Die Nutzer müssen stets erreichbar sein, falls bei einem Task ein Problem auftritt und Taskrookie den Poster oder den Tasker kontaktiert, ist innerhalb von 48 Stunden zu antworten. Ist dies nicht der Fall bekommt entweder der Poster das Geld zurück oder im anderen Fall erhält der Tasker dennoch sein Geld.

9.9.        Tasker müssen dokumentieren was während ihres Taskes passiert (dies mit z.B. Bildern, Texten oder Memos), damit im Streitfall eine Sicht des Posters besteht. Dies gilt ebenfalls für den Poster.

9.10.      Falls der Tasker einen Task als erledigt markiert hat und der Poster seinen Account löscht bevor die Zahlung freigegeben wurde hat der Tasker dennoch Anspruch auf seine Zahlung und der Poster muss diese auch bereitstellen.

9.11.      Falls ein Tasker am ausgemachten Erfüllungsort erscheint jedoch der Poster nicht anwesend ist, erhält der Tasker Anspruch auf 15% des ausgemachten Preises, es sei denn dies wird einvernehmlich abgelehnt.

9.12.      Falls das Geld zurückerstattet werden muss, aufgrund von nicht gerechtfertigten Fernbleiben und wenn der Task auch nicht mehr erledigt wird, ist die Person, welche dafür verantwortlich ist, verpflichtet die Transaktionskosten des Drittanbieters,  Stripe,  zu bezahlen. Taskrookie darf dies in Rechnung stellen.

10. Privatsphäre und Datenschutz

10.1.      Die Datenschutzerklärung von Taskrookie, ist geltend für jeden auf www.taskrookie.com registrierten Nutzer. Durch das Registrieren und Benutzen der Plattform erklären Sie sich einverstanden, dass Taskrookie Ihre Daten sammelt, auswertet und verwendet.

10.2.      Es ist verboten die personenbezogenen Daten (Name, Adresse, Email-Adresse und sonstige Personen bezogenen Daten) an Dritte weiterzugeben.

10.3.      Falls der Service Drittparteien integriert, wie zum Beispiel Stripe, ist darauf zu achten, dass diese ihre eigenen Datenschutzerklärungen haben, über diese gilt es sich ebenfalls zu informieren.

10.4.      Falls Taskrookie einen Link zu einer anderen Seite legt, gelten ab dem Verlassen von Taskrookie, die Datenschutzerklärung der neuen Seite. Taskrookie hat keinen Einfluss mehr, es gilt Vorsicht walten zu lassen.

11. Keine Garantie

11.1.      Taskrookie übernimmt keine Garantie oder Gewährleistung für die Erfüllung der Dienstleistungen:

11.1.1.  Taskrookie hält keine Verantwortung für Titel, Inhalt oder die überlassenen Daten, die an Dritte weitergegeben wurden.

11.1.2.  Taskrookie hält keine Verantwortung für die Erfüllung der gesetzlichen und steuerlichen Vorschriften.

12. Schiedsverfahren

12.1.      Taskrookie fordert Sie dazu auf Streitigkeiten zu vermeiden (einschließlich Ansprüche auf Rückerstattungen). Dementsprechend bestätigen Sie und stimmen zu, dass Taskrookie nach eigenem Ermessen im Streit entscheidet.

12.2.      Taskrookie kann den Zugang zu einer Dritten Schlichtungsstelle zur Verfügung stellen. Wenn ein solcher Service zur Verfügung gestellt wird, muss einer der involvierten Parteien (außer Taskrookie) die Kosten tragen. Die Allgemeine Geschäftsbedingungen dienen als erster Bezugspunkt. Die Nutzer sind verantwortlich für alle Kosten, die mit dem Dienst des Dritten einherkommen, aufzukommen.

12.3.      Streitigkeiten mit einem Drittanbieter müssen mit der jeweiligen dritten Partei ausgemacht werden. Als Grundlage gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Dritten, Taskrookie trägt in diesem Fall keine Verantwortung.

12.4.      Wenn Taskrookie Informationen über Nutzer an Sie oder umgekehrt weitergibt, können sie sich sicher sein, dass diese Daten einschließlich unter der Bedingung weitergeleitet werden, um Streit zu schlichten. Diese Informationen werden nicht an Dritte weitergegeben. Außer der Nutzer wünscht dies ausdrücklich.

12.5.      Wenn sie eine Beschwerde über die Dienstleistung von Taskrookie haben, kontaktieren sie uns bitte unter office@taskrookie.com

13. Allgemeines

13.1.      Die Bestimmungen dieses Abkommens sind abtrennbar. Wenn eine Bestimmung dieses Vertrages als ungültig oder nicht durchsetzbar gilt, wird eine solche Bedingung entfernt. Die anderen Bestimmungen bleiben jedoch erhalten.

13.2.      Taskrookie kann diese Vereinbarung zu jedem Zeitenpunkt ändern und aktualisieren. Taskrookie wird eine Benachrichtigungs-E-Mail an alle Nutzer senden. 14 Tage nach Absenden der E-Mail tritt die neue Regelung in Kraft und die Plattform ist nach den neuen Bedingungen zu verwenden.

13.3.      Taskrookie verrechnet für die Dienstleistung eine Provision von zwanzig Prozent (20%), diese wird vom Gesamtpreis abgezogen und nicht aufgeschlagen. Die Rechnung der Provision lautet wie folgt: (Taskpreis/100)*20. Das Ergebnis von (Taskpreis/100)*20 wird vom Task abgezogen.